freelance translator. freelance project manager, organisator. likes to build bridges.
interested in China, Chinese (digital) culture & new media art, social media, translation & more.

Texte (Auswahl)

Retrospektive Shi Hui 石挥 im Metrokino Kulturhaus Wien: Untertitelung von 天仙配 Himmlische Hochzeit und 太太万岁 Die Ehefrau Lebe Hoch (15. Dezember 2015 – 5. Januar 2016)

Meng Bing, Zum letzten Gefecht, in: Dialog 21, Mittendrin. Neue Theaterstücke aus China (Hrsg. von Hans-Georg Knopp und Chen Ping), Verlag Theater der Zeit 2016

Deutsche Untertitel zum Film The Chinese Recipe von Jürg Neuenschwander (Premiere: 51. Solothurner Filmtage, 25. Januar 2016)

Heinrich Böll Stiftung, perspectives Asia, Ausgabe 3, 2015: “260 Millionen – Vom Leben chinesischer Wanderarbeiter” (drei Texte)

Yu Xiaogang, Eine kritische Betrachtung chinesischer Direktinvestitionen, in: Heinrich Böll Stiftung, perspectives Asia, Juni 2013

Wang Zhile, Chinesische Auslandsinvestitionen auf dem Vormarsch, in: Heinrich Böll Stiftung, perspectives Asia, Juni 2013

Das System der Umerziehung durch Arbeit und der Prozess der Formulierung des “Gesetzes zur Korrektur illegalen Verhaltens”, in: Heinrich Böll Stiftung, Der Käfig, in den die Macht eingesperrt werden soll, Hintergrundmaterialien zum 13. Deutsch-Chinesischen Rechtstaatsdialogs, 2013 (die Übersetzung von 劳动教养制度与违法行为矫治法立法进程 bildete die Grundlage für den Text)

Zhu Jingjiang: Das Schicksal des chinesischen Films im Ausland (朱靖江: 脚步蹒跚的“银色大使”:中国电影的海外征程), http://www.de-cn.net/mag/flm/de10177938.htm

Ma Licheng: Acht ideologische Trends im heutigen China http://yingeli.net/2012/10/ma-licheng-acht-ideologische-trends-im-heutigen-china/

Texte für den Katalog “Prix Ars Electronica – Cyberarts 2012, 2013“, Hatje-Cantz, Ostfildern 2012, Projektbeschreibungen zu Digital Communities, aus dem Englischen)

Hu Yong: Wie die chinesische Regierung das Internet kontrolliert. In: Analysen und Kommentare – Bürgerrechte in China im digitalen Zeitalter, Materialien zum Deutsch-Chinesischen Rechtsstaatsdialog 2012, Heinrich Böll Stiftung

Chang Ping: Die neuen “Fünf Schwarzen Klassen”, 长平: 新”黑五类”改变中国 http://yingeli.net/2012/08/die-neuen-funf-schwarzen-klassen/#more-2206

Übersetzung des Libretto und der PR-Materialien für die vom National Center of Performing Arts (Beijing) aufgeführte Pekingoper “Red Cliff” am Burgtheater Wien ( 29. 6. – 2. 7. 2012). Auftraggeber:  WU Promotion, Beijing.

Übersetzung von Materialien und Transkripte der Gespräche für das Projekt „Das KAPITAL neu lesen – Annäherungen an Marx in Film, Kunst und Theater” (Goethe Institut Peking), http://www.goethe.de/ins/cn/pek/kue/flm/deindex.htm

Übersetzung der Untertitel für den Animationsfilm “Kuiba” (Auftraggeber: Vasoon Animation, Beijing)

Auszug aus einer Rede von Hu Jintao: Unbeirrt auf dem Weg zur sozialistischen Kulturgroßmacht (胡锦涛: 坚定不移走中国特色社会主义文化发展道路努力建设社会主义文化强国), http://yingeli.net/2012/01/hu-jintao-unbeirrt-auf-dem-weg-zur-sozialistischen-kulturgrosmacht/

Übersetzung der Untertitel für die Kunqu-Oper “Palast der Ewigen Jugend” aus dem Chinesischen und Englischen (Auftraggeber: WU Promotion, Beijing)

Texte für den Katalog “Prix Ars Electronica – Cyberarts 2011“, Hatje-Cantz, Ostfildern 2011, Projektbeschreibungen zu Digital Communities und [the next idea] (aus dem Englischen und Chinesischen)

HU Yong, “Bürgerjournalismus in China”, in: Ars Electronica 2011, “ORIGIN – wie alles beginnt” (hrsg. von Hannes Leopoldseder, Gerfried Stocker und Christine Schöpf), Hatje Cantz, Ostfildern 2011 (aus dem Chinesischen)

Derrick de Kerckhove, “Sprache im Quantenzeitalter“, in: Ars Electronica 2011, “ORIGIN – wie alles beginnt” (hrsg. von Hannes Leopoldseder, Gerfried Stocker und Christine Schöpf), Hatje Cantz, Ostfildern 2011 (aus dem Französischen)

Übersetzung des Scripts für einen Spielfilm (Auftraggeber will nicht genannt werden) (aus dem Chinesischen)

Artikel für Global Voices Online (aus dem Englischen und Chinesischen)
http://de.globalvoicesonline.org/author/ingrid-fischer-schreiber/

Texte für den Katalog Prix Ars Electronica – Cyberarts 2010:  Projektbeschreibungen zu Digital Communities (aus dem Englischen und Chinesischen)

Interview mit dem Berliner Stadtplaner Christian Hajer (aus dem Chinesischen)
http://www.goethe.de/ins/cn/lp/kue/arc/oly/ber/de4851791.htm

Interview mit Christoph Meyer, Pressereferent des Berliner Olympiastadions (aus dem Chinesischen)
http://www.goethe.de/ins/cn/lp/kue/arc/oly/ber/de4856855.htm

Interview mit Jörg Tramm, Abteilung für Auslandsangelegenheiten, Senatskanzlei Berlin (aus dem Chinesischen)
http://www.goethe.de/ins/cn/lp/kue/arc/oly/ber/de4857123.htm

Interview mit dem Pressesprecher des Münchner Olympiastadions Arno Hartung (aus dem Chinesischen)
http://www.goethe.de/ins/cn/lp/kue/arc/oly/mue/de5034026.htm

Interview mit Monika Meyer, Leiterin der Abteilung Stadtentwicklung und Stadtökologie des Leibniz-Instituts für ökologische Raumentwicklung (aus dem Chinesischen)
http://www.goethe.de/ins/cn/lp/kue/arc/oly/bar/de5034093.htm

Xiao Qiang: Identitätskonstruktion im Zeitalter der Vernetzung, in: Ars Electronica 2009, “Human Nature” (hrsg. von Gerfried Stocker und Christine Schöpf), Hatje Cantz, Ostfildern 2009 (aus dem Chinesischen)

Khal Toraboully: Inseln; Métissage; Coolitude, in: Hotspot Tropen, Kunstforum International, Bd. 195, S. 72-73, 102-106 (aus dem Französischen)

Gérard Delille, Platz und Rolle der Frau im europäischen System der Allianzen, in: Politiken der Verwandtschaft: Beziehungsnetze, Geschlecht und Recht, hrsg. von Margareth Lanzinger, Göttingen: V&R unipress, Vienna University Press, 2007  (aus dem Französischen)

Yang Jian, Gedichte, in: Documenta 12 magazines, Kassel 2007  (aus dem Chinesischen)

Gao Minglu: Verschiebungen in Region und Zeit: Moderne und Avantgarde in China, in: Documenta 12 magazines, Kassel 2007 (aus dem Chinesischen)

Feng Boyi: Der verführerische Charme der chinesischen Gegenwartskunst, in: China Now, Sammlung Essl, Klosterneuburg 2006 (Essays, Werkbeschreibungen, aus dem Chinesischen)

Anne Montenach, Schattenarbeiterinnen. Frauen im Lebensmittelhandel im Lyon des 17. Jahrhunderts: Ressourcen und Strategien, in: L‘Homme. Europäische Zeitschrift für Feministische Geschichtswissenschaft, 17, 2 (Oktober 2006), S. 15 – 36 (aus dem Französischen)

Birama Diallo: “Das Télécentre Communautaire Polyvalent in Timbuktu/Mali”
Iba Ndiaye Diadji: “Künstlerische Aggression und Globalisierung: Was wird von Afrika bleiben?”
Michel Mavros: “Metissacana”
Philippe Quéau: “Der Wal, die Küchenschabe und das Kaninchen”
Oumou Sy: “Der Weg der Oumou Sy”
Paul Virilio: “Geschwindigkeit des Terrors”
alle in: Gerfried Stocker / Christine Schöpf (Hrsg.): Unplugged – Kunst als Schauplatz globaler Konflikte, Ars Electronica 2002, Hatje-Cantz, Ostfildern 2002 (aus dem Französischen)

Michel Foucault, Die politische Funktion des Intellektuellen, in: Foucault. Botschaften der Macht. Reader Diskurs und Medien, DVA, Stuttgart 1999  (aus dem Französischen)

Philippe Nys, Ethik und Ästhetik des Gartens, in: Kunstforum International, Künstler als Gärtner, Bd. 145, Mai – Juni 1999 (aus dem Französischen)

Manuel Castells, Space Flow – der Raum der Ströme, in: Stefan Bollmann (Hrsg.), Kursbuch Stadt. Stadtleben und Stadtkultur an der Jahrtausendwende, DVA, Stuttgart, 1999 (aus dem Englischen)

Leggewie, Claus / Christa Maar (Hg.): Internet und Politik. Von der Zuschauer- zur Beteiligungsdemokratie, Köln, Bollmann, 1998. (Beiträge von Cailliau, Fishkin, Lovink, Schiller, Szendrei)  (aus dem Französischen und Englischen)

Shen Weiguang: Der Informationskrieg – eine neue Herausforderung, in: Gerfried Stocker, Christine Schöpf (Hrsg.), Information.Macht.Politik, Springer, Wien-New York 1998 (aus dem Chinesischen)

Wei Jincheng: Der Volksinformationskrieg, in: Gerfried Stocker, Christine Schöpf (Hrsg.), Information.Macht.Politik, Springer, Wien-New York 1998 (aus dem Chinesischen)