freelance translator. freelance project manager, organisator. likes to build bridges.
interested in China, Chinese (digital) culture & new media art, social media, translation & more.

Start des Dokumentarfilms “The Chinese Recipe”

Ein Projekt, an dem ich intensiv beteiligt war – im Vorfeld und immer wieder dazwischen, als Übersetzerin, Beraterin und Gesprächspartnerin des Schweizer Regisseurs Jürg Neuenschwander – erblickt jetzt endlich offiziell das Licht der Welt: der Dokumentarfilm The Chinese Recipe startet am 25. 1. 2016 bei den Solothurnern Filmtagen. Der Film, der über einen Zeitraum von drei Jahren entstand, beschäftigt sich mit Innovation nach chinesischem Muster – andernorten auch Shanzhai 山寨 genannt (obwohl der Terminus im Film gar nicht vorkommt). Er beschreibt aber vor allem die Geschichte von drei chinesischen Unternehmern / Makern und gewährt dem Publikum einen sehr speziellen Blick in die Art und Weise, wie Chinesen ihre Projekte verfolgen: mutig und klug (so der Untertitel). Vor allem zeigt er ein China abseits aller Hypes und Klischees.
Jürg Neuenschwander ist seit diesem Jahr im Rahmen des Shanghaier “Recruitment Program of Global Experts” (上海千人计划) als “Overseas High-Livel Talent” National Chair Professor am College for Arts & Media 艺术于传媒学院 der Tongji-Universität in Shanghai, wo er in Kürze am nächsten größeren China-bezogenen Projekt zu arbeiten beginnen wird.

Das “chinesische Rezept:” “Nimm, was bereits erfunden ist, lass es von deinen Konkurrenten weiterentwickeln und integriere deren Innovationen in dein Produkt. Das ist das chinesische Rezept, ein smarter Weg zum Erfolg. Zhou baut Stereoanlagen «besser als das Original». Die Baupläne findet er im Internet, High-End-Komponenten auf Abfalldeponien, Kunden via Webshop. Ein Schweizer Multi schliesst sich mit dem chinesischen Kopierer zusammen nach dem Motto: fusionieren statt um Patente prozessieren. Hex, die cleveren Drohnentüftler, haben grosse Träume und suchen ihr Glück in Kalifornien. Überraschendes von Menschen, die im rigoros regierten Massenstaat neugierig, kompetent, voll Ambitionen und Schlitzohrigkeit leben und wirtschaften. Erzählt von Jürg Neuenschwander nach sechs Jahren leben in Shanghai.” [Pressetext]

Ein chinesischer Zuschauer hat seine Eindrücke nach einer Preview so formuliert:

“Der Dokumentarfilm The Chinese Recipe – Bold and Smart zeigt Chinesen dreier Generationen und die Leute in ihrem Umfeld. Es ist die Geschichte von Menschen, die in dieser großartigen Zeit an ihrem Traum festhalten. Man kann diese Leute mit verschiedenen Etiketten versehen: Privatinitiative, Innovation, Handwerker, Geeks, globaler Blick. Ich danke Regisseur Jürg Neuenschwander, dass er so wirklichkeitsgetreu diese Chinesen dokumentiert, die so innovativ und unternehmerisch ihren Weg gehen! Das ist eine Miniaturaufnahme der Geschichte. Es ist die beste Zeit, um seinen Traum zu verwirklichen!”

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.