freelance translator. freelance project manager, organisator. likes to build bridges.
interested in China, Chinese (digital) culture & new media art, social media, translation & more.

Li Keqiang und seine Vorliebe für die Crowd und deren Weisheit

Li Keqiang setzt bei der Erneuerung der chinesischen Wirtschaft ganz aufs Internet (Internet+) und die “Vier Crowds” 四众: Kreativität der breiten Bevölkerung 众创, Crowdsourcing 众包, Unterstützung durch die Massen 众扶 und Crowdfunding 众筹. So sollen Ressourcen für R&D und menschliche wie materielle Ressources aktiviert und der Ressourceneinsatz besser koordiniert werden. Li hat einmal mehr betont, dass mithilfe von Internet+ und diesen verschiedenen neuen Ansätzen eine Innovationsplattform entstehen soll, um die “4 Crowds” zu entwickeln und die Weisheit der Vielen (大众智慧) zu nutzen.

Dazu gibt es auch einen Online-Fragebogen, womit eruiert werden soll, wie gut die chinesischen Netz-User über diese neuen Strategien der Kollaboration und Innovation bescheid wissen und wo sie welche Chancen und Gefahren sehen (jeder Internet-User kann diesen Fragebogen ausfüllen).

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.