freelance translator. freelance project manager, organisator. likes to build bridges.
interested in China, Chinese (digital) culture & new media art, social media, translation & more.

Neue Regelungen für Online-Literatur

Die “State Administration of Press, Publication, Radio, Film and Television” (SAPPRFT) hat laut China Daily (US) ein Dokument mit dem Titel “Guidance on Promoting the Sound Development of Online Literature” veröffentlicht. Damit solle sichergestellt werden, dass sich Online-Literatur auf “gesunde” Weise entwickeln könne.

Darin heißt es, dass eine Gruppe von Schlüssel-Unternehmen, die auf Online-Printing und -Publishing von Literatur spezialisiert sind, herangezogen werden sollen. Die Behörden würden einen umfassenden Plan erstellen, der auf dem aktuellen Stand der Online-Literatur basiert, und einen langfristig angelegten Management-Mechanismus erarbeiten, um Online-Werke zu regulieren, indem Stichproben gemacht, ein Reputationssystem eingerichtet würde etc. Innovative Firmen im Staatsbesitz, die über qualifizierte Ressourcen verfügen, sollen sich in der nächsten Zukunft auf das Gebiet der Online-Literatur vorwagen.

Damit solle die scheinbar blühende, aber in Wirklichkeit stagnierende und großteils minderwertige Online-Literatur neue Impulse erhalten.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.