freelance translator. freelance project manager, organisator. likes to build bridges.
interested in China, Chinese (digital) culture & new media art, social media, translation & more.

Fernlehr-Uni für Online-Literatur

Eine neue gemeinnützige Fernlehr-Universität für Online-Literatur wurde im Oktober 2013 gegründet, mit Nobelpreisträger Mo Yan als Ehrenrektor. Zielgruppe ist die beachtliche Anzahl von Online-Schriftstellern: Über eine Million soll es davon geben, die tagtäglich über zehn Millionen Zeichen auf den verschiedensten Literatur-Plattformen veröffentlichen – ungefähr der Output eines mittleren chinesischen Verlags. Die Universität plant, Training für hunderttausend Studenten pro Jahr anzubieten.

Bei der Eröffnung meinte Mo Yan, dass das Verständnis der Online-Literatur inzwischen unabdinglich für ein Verständnis der Kulturproduktion sei. Die Grenzen zwischer „ernster“ und „populärer“ Literatur, zwischen traditionell und online verfasster Literatur würden sich immer mehr verwischen. Die unsichtbare Mauer zwischen diesen literarischen Formen sei inzwischen verschwunden. Immer öfter tauchten auch traditionell arbeitende Schriftsteller online auf, ihre Werke werden zunehmend online vermarktet.

Die Studenten werden nicht nur Prinzipien und Skills des literarischen Schaffens lernen, es soll auch Gelegenheit zum Austausch mit den „großen Meistern“ der Online-Literatur geben. An dieser Universität beteiligen sich neben Literaturwissenschaftlern auch Online-Schriftsteller wie Shi Zhongshan, Zeng Zihang oder Jiutu.

Quelle: http://news.xinhuanet.com/book/2013-10/31/c_125627332.htm

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.