freelance translator. freelance project manager, organisator. likes to build bridges.
interested in China, Chinese (digital) culture & new media art, social media, translation & more.

1. 7. 2012: Virtuelles Grass-Mud-Horse-Festival

Am 1. Juli 2012 fand das erste Caonima-Festival statt – der große Feiertag des Landes der Mahler Desert, dem Land der Grass-Mud-Horses … (Am 1. Juli vor 15 Jahren wurde Hongkong an China übergeben.)

Caonima (“Grass Mud Horse”) ist eines der unglaublichsten Internet-Meme in China, das 2009 aufkam und seitdem  für den Kampf gegen Zensur und Beschränkung der Meinungsäußerung in China steht.

Bei diesem Festival, das auf Google+ #七一草泥马节) stattfindet, sind alle aufgerufen, ihre Interpretation von Caonima in ein Bild zu fassen und das auf der Google+-Seite des Projekts upzuloaden. Die Sammlung an Bildern ist hier zu sehen: https://plus.google.com/photos/107734430945710908955/albums/5759148445567401873

Initiiert wurde das Festival von 河蟹场 (Crab Farm),  einem chinesischen Cartoonisten, der auch die Kampagne “Dark Glasses.Portrait” zur “Befreiung” von Chen Guancheng initiiert hat (und damit eine Auszeichnung in der Kategorie Digital Communities des Prix Ars Electronica 2012 gewonnen hat).

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.