freelance translator. freelance project manager, organisator. likes to build bridges.
interested in China, Chinese (digital) culture & new media art, social media, translation & more.

Han Han über “Revolution”, “Demokratie”, “Freiheit”

Rund um die Wintersonnenwende hat Han Han, Superblogger, Schriftsteller und Rennfahrer, auf seinem Blog drei Artikel über “Revolution”, “Demokratie” und “Freiheit” veröffentlicht, in denen er erstmals seine Gedanken zu diesen Fragen systematisch (in Form von an sich selbst gestellten Fragen /Antworten) veröffentlicht und die unter den Netizens eine heftige Debatte ausgelöst haben. (Zur gleichen Zeit wurden andere Aktivisten wie der Schriftsteller Chen Wei oder der Aktivistenveteran Chen Xi für ähnliche Äußerungen in Online-Medien zu langen Gefängnisstrafen verurteilt.) Damit wurde die Debatte über die Zukunft Chinas aus der akademischen Sphäre bzw. aus dem Kreis der Dissidenten hinaus in die Microblogging-Sphäre getragen. Zhang Yiwu von der Peking University streicht heraus, dass der einfache Bürger Han Han mit seinen Reflektionen über die Entwicklung Chinas in den letzten 30 Jahren  die Ideologien von Rechts und Links (die jeweils die Entwicklungen falsch vorausgesagt haben) hinter sich lässt und sich von derartigen Beschränkungen freimacht und damit ein Vorbild für die “Intellektuellen” sein könnte (siehe seinen Artikel hier).

John Kennedy hat die wichtigsten Reaktionen auf Sina Weibo für Global Voices hier zusammengefasst.

Die drei Texte hier in meiner deutschen Übersetzung: Über Revolution, Über Demokratie, Über Freiheit

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.