freelance translator. freelance project manager, organisator. likes to build bridges.
interested in China, Chinese (digital) culture & new media art, social media, translation & more.

“Die fetten Jahre – China 2013″

Endlich habe ich es geschafft, den viel diskutierten Roman 盛世 – 中国, 2013 des Hongkonger Schriftstellers Chen Guanzhong zu lesen – mehr oder weniger in einem Zug, denn irgendwie packt er einen und katapultiert einen in ein Gefühl, als wäre dieses Jahr 2013 bereits gekommen.

China2013

Der Roman ist in Hongkong (Oxford University Press) Ende vorigen Jahres erschienen, in die VR China wird er nicht kommen. Allerdings kursiert seit Februar eine (vom Autor selbst “piratierte”) Version im Netz und hat in Foren hitzige Diskussionen ausgelöst.

Die Geschichte, die mit Orwells 1984 verglichen wird, ist an sich schlicht: Die Welt schlittert 2013 in eine weitere Wirtschaftskrise, schlimmer als die erste, und nur China schafft den Übergang in eine Ära materiellen Wohlstandes und umfassenden Glücks: 盛世. Aber wie das passiert ist, scheint niemand zu wissen – es ist, als sei eine Periode von 28 Tagen aus dem kollektiven Gedächtnis verschwunden.

Nur ein paar wenige  Menschen hinterfragen, was die passiert ist und warum sich niemand erinnert – und warum sie offenbar die einzigen sind, die nicht “high” sind. Die Schilderungen der Hintergründe und des Vorgehens der Partei durch ein ZK-Mitglied am Ende des Buches sind so nah an der Realität, dass man das Gefühl hat, diese Zustände werden in den nächsten ein, zwei Jahren tatsächlich Realität.

Der Roman ist auch im englischsprachigen Netz besprochen worden. Hier ein paar Links:

Eine lange Rezension mit vielen Originalzitaten ist als Download hier zu finden:
http://publishingperspectives.com/2010/01/new-chinese-literary-agency-attracts-top-talent/

Xujun Eberlein (über soziale Sciencefiction in China):
http://www.foreignpolicy.com/articles/2010/07/30/china_2013?page=0,0

Ein Kommentar von Zhansui Yu  (post-doctoral research fellow in the Institute for Asian Research at the University of British Columbia): http://www.thechinabeat.org/?p=2423

Übersetzungen von Reaktionen in den chinesischen Netzforen:
http://globalvoicesonline.org/2010/01/25/china%E2%80%99s-orwellian-future/

Zhansui Yu is currently a post-doctoral research fellow in the Institute for Asian Research at the University of British Columbia.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.